Showing all 17

VIEW:
Sort By:
Show:

Testosteronanthat

Testosteron enanthate  (slang name: enka) ist ein anaboles Steroid, das als langer Ether präsentiert wird. Es ist sehr beliebt in Bodybuilding, Gewichtheben und Powerlifting, da es Athleten ermöglicht schnell Muskelmasse zu gewinnen, erhöht deutlich die Kraft und Ausdauer.

Die Praxis der Verwendung von Testosteron Enanthate begann in der Mitte des letzten Jahrhunderts, nach dieser Information und „Lebensberatung“ in Bezug auf die Verwendung dieser Droge ist ziemlich viel.

Ursprünglich wurde Testosteron-Enanthat in medizinischen Zwecken (zur Behandlung eines Testosteronmangels) verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass die Enka eine starke anabole Wirkung hatte, interessierte sie sich für Leistungssportler und erreichte im Laufe der Zeit eine immense Popularität in Turnhallen.

Unter den Eisenfreunden ist Enka so beliebt, dass viele Athleten die Leistungsmerkmale eines bestimmten Steroids mit Enanthate vergleichen.

 

Testosterone Enanthate Beschreibung

Athleten, die Enanthate praktizierten, sagen, dass diese Droge Ihnen erlaubt, schnell eine solide Menge an Muskelmasse zu gewinnen, Ihre Ausdauer deutlich zu erhöhen und die Kraft zu erhöhen. Beachten Sie auch den Zustrom von Energie, Lebendigkeit, erhöhtem Tonus, schnellere Erholung nach dem Training. Testosteron Enanthate wirkt sich positiv auf die Hämopoese aus, erhöht das Niveau der roten Blutkörperchen im Blut und die Menge an Sauerstoff, die in den Körper eindringt.

Es ist erwähnenswert, dass Enka das Wasser im Körper erheblich verzögert. Dies ist einer der Gründe für den schnellen Massengewinn. Wasserretention wird von Sportlern häufig als unerwünschte Nebenwirkung gewertet, wirkt sich aber positiv aus: Wasser schmiert die Gelenke, schützt sie vor schweren Belastungen beim Training, lindert Schmerzen und schützt Bandscheiben vor Abnutzung und Beschädigung.

Wie man Testosteron enanthate einnimmt

Testosteron Enanthate ist ein langwirkendes Steroid. Nach der Injektion wird es allmählich absorbiert, wobei ein hohes Maß an anabolen Hormonen im Blut aufrechterhalten wird. Ihre maximale Konzentration fällt auf die ersten 2-3 Tage ab, danach nimmt sie innerhalb von 15 Tagen allmählich ab. Hat eine stark genug anabole Wirkung, dient oft als Grundlage für kombinierte Kurse für die Masse. Dieses Medikament wird sowohl von professionellen und erfahrenen Athleten als auch von Anfängern verwendet.

Dosierung für erfahrene Athleten, die zuvor Anabolika verwendet haben, kann 500-1000 mg pro Woche betragen, während die Dosierung für Anfänger 250-500 mg pro Woche beträgt.

 

Injektionen werden 1-2 Mal pro Woche durchgeführt, es ist wünschenswert, sie in den „fünften Punkt“ zu setzen. Die Injektion sollte tief sein, die Nadel ist 4-5 cm. Das Enanthate-Öl ist dick genug, also experimentiere nicht und platziere es in den Deltas, da es an den Injektionsstellen mit verschiedenen Entzündungen behaftet ist. Nachdem die Injektion empfohlen wurde, legen Sie sich für 3-5 Minuten hin, während Sie in einer kreisförmigen Bewegung die Injektionsstelle massieren, als ob Sie „Öl“ im Muskelgewebe reiben würden.

In den ersten Tagen nach der Injektion kann es sein, dass ein Fremdkörper im „5. Punkt“ (tatsächlich ist es) ist, was zu Unbehagen führen kann. Um die Heilung von Gewebe an den Injektionsstellen zu beschleunigen und eine Entzündung zu verhindern, machen Athleten Jodnetze und verwenden auch eine Vielzahl anderer traditioneller Methoden, die die Heilung an den Injektionsstellen fördern. Vergessen Sie nicht die Sterilität der Injektion.

Testosteron-Enanthat wird oft in einer 10-ml-Ampulle freigesetzt. Zur Anmerkung: Stellen Sie sich vor, dass die Rate 1 Kubikmeter pro Woche beträgt. Bedenken Sie beim Sammeln einer Spritze nach einer Messskala von 1 ml, dass ein wenig Öl in der Düse der Spritze und der Nadel verbleibt. Wenn die Zeitspanne (in unserem Fall die 10.) die Injektionszeit erreicht, wird daher das Öl nicht mehr als 1 ml, sondern weniger (oft 0,5-0,6 ml), in einigen Fällen im Allgemeinen, 9 Injektionen erhalten. Es ist nichts Schreckliches dabei, seien Sie also nicht überrascht und beschuldigen Sie den Hersteller dafür, dass Sie die Droge nicht „auffüllen“. Dies geschieht in fast allen Kursen, in denen Medikamente verwendet werden, die nicht in separaten Ampullen (z. B. als Testosteronpropionat), sondern in Ampullen hergestellt werden.

 

PCT nach Testosteronanthat

Normalerweise dauert der Verlauf von Enanthate 6-8 Wochen. Aufgrund der Tatsache, dass Testosteron-Enanthat stark aromatisiert ist, sollten während des Kurses Proviron oder Aromatase-Inhibitoren (z. B. Anastrozole) eingenommen werden (von 2 Wochen bis zum Ende des Kurses). Wenn der Kurs 8 Wochen überschreitet und die Dosierung mehr als 250 mg pro Woche beträgt, sollte Gonadotropin verabreicht werden (3 Wochen bis 2 Wochen nach Ende des Kurses).

Nach 3 Wochen nach Abschluss des Kurses ist eine Nachbehandlung mit  Tamoxifen oder Clomid erforderlich .

Testosteron-Enanthat-Verlauf

Wie Sie bereits wissen, ist Enanthate ein „basisches“ Steroid und wird mit fast allen AS kombiniert. Diese Tabelle zeigt Beispiele für allgemeine Kurse.

Genauere Dosierungen von Medikamenten werden individuell basierend auf den Merkmalen des Organismus und dem Endziel ausgewählt. Am Ende des Kurses muss ein PCT durchgeführt werden. Auch Enanthate kann mit Winstrol (Stanozolol), Primabolan, Anadrol, Trenbolon usw. kombiniert werden.

Während des Kurses müssen Sie sich an das Regime halten, richtig essen und kompetent trainieren. Es ist wünschenswert, in Ihrer Ernährung Sporternährung (Eiweiß, Geysir, Vitamin-Mineral-Komplex, Aminosäuren, BCAA, Glutamin, Kreatin usw.) aufzunehmen.

 

Testosteron Enanthate Nebenwirkungen

Da die Enka sehr aromatisch ist, können Sportler verschiedene Nebenwirkungen haben (Akne, Gynäkomastie, Haarausfall usw.).

Bis heute gibt es Medikamente (Aromatasehemmer, Antiöstrogene, Gonadotropin), die Nebenwirkungen minimieren und den Verlauf so effektiv wie möglich gestalten.

X