Bedingungen für Muskelwachstum

Bedingungen für Muskelwachstum

Wer auch immer du bist, ein grüner Rookie oder Champion von Olympia, im Bodybuilding lebst du nach den gleichen Regeln. In ihnen sind die grundlegenden Grundlagen der Ausbildung, Ernährung und Wiederherstellung der Kräfte, die das extreme Wachstum der Muskeln vorbestimmen, festgelegt. Sie leiden unter jahrzehntelanger harter Trainingspraxis, die sowohl brillante Siege als auch erdrückende Misserfolge in sich aufnahm. Befolgen Sie genau die bewährten methodischen Prinzipien, und Sie sind garantiert den Sieg!

Stretching

Regelmäßiges Strecken beschleunigt das Muskelwachstum. Die Wissenschaft hat den Hinweis in jüngerer Zeit gefunden. Es stellt sich heraus, dass zum Zeitpunkt der Dehnung die Muskelzelle aufgrund des Vakuumeffekts ein Protein aus der Interzellularflüssigkeit zieht. Yogis essen einen Reis und bleiben deshalb dünn. Eine proteinreiche Ernährung führt zum gegenteiligen Ergebnis.
Anwendung: Am Ende des Trainings die Muskeln 15 bis 25 Minuten intensiv strecken.

Motivation für das Muskelwachstum

Motivation für das Muskelwachstum

Unter dem Einfluss von schwerem Training fällt der mentale Ton unweigerlich.

Denken wird langweilig, rollt über Schläfrigkeit, Gedächtnis verschlechtert sich … Außerdem hilft weder Kaffee noch spezielle „Energie“.
Woher kommt der Wunsch zu trainieren? Wissenschaftler sagen, dass es allein die psychische Monotonie der Kraftübungen ist. Zugegeben, der Teamkampf auf dem Fußballfeld macht viel mehr Spaß als die monotone Wiederholung der gleichen Bewegungen auf engstem Raum. Trotzdem gibt es einen Ausweg. Ändern Sie Ihre Trainingsprogramme öfter!
Wie man sich anwendet: Trainiere zyklisch! Alle 2 bis 2,5 Wochen verändern die Art des Trainings radikal.

Basis für Muskelwachstum

Denken Sie daran, Sie, der Bodybuilder, haben nur drei Hauptübungen: Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. Ihnen folgen Klimmzüge, starke Traktion für die Rückenmuskulatur und Pressen im Stehen / Sitzen. Alle anderen Übungen sind optional. Sie fügen in der Praxis keine Muskelmasse hinzu.
Fazit? Die Rückkehr wird nur durch das Trainingsprogramm gegeben, das auf der Grundlage einer begrenzten Anzahl von Grundbewegungen aufgebaut ist. Misserfolge im Bodybuilding werden immer nur durch einen Grund erklärt: Der Amateur übt nicht „diese“ aus.

Wie man sich anwendet: Konzentrieren Sie sich auf Kniebeugen, Bankdrücken und Stanovaya. Das Arbeitsgewicht ständig erhöhen. Alle drei Übungen haben eine kritische Leistungsschwelle, nach der sie beginnen, schnell die gesamte Muskelmasse des Körpers aufzubauen. Für Bankdrücken – das ist ein Indikator von 125-130 kg, in Kniebeugen – 130-150 kg, für eine Bankdrücken – 150-180 kg.

Muskelwachstum: Intervalle

Wenn Sie abnehmen müssen, kaufen Sie nicht, um über die Nützlichkeit des Joggens zu sprechen. Lange Cardio-Sitzungen in mäßigem Tempo verursachen den Blutfluss zu den Beinen und verlassen dauerhaft die Muskulatur der oberen Körperhälfte ohne Blut (und Nährstoffe!). Als Folge beginnt es zu kollabieren. MuskelwachstumDies erklärt die bekannte „Trockenheit“ des Oberkörpers durch die Marathonläufer.
Um dies zu vermeiden, wenden Sie Intervall Cardio an. Dies ist der Name einer speziellen Art von Aerobic, wenn Sie schnell laufen und das Gehen im Verhältnis 1: 3 wiederherstellen. Zum Beispiel, du gehst genau 20 Sekunden die Bahn des Stadions entlang, dann gehst du für 1 Minute, regenerierst deinen Atem und gehst dann zurück in den Sprint …
Sprint running umfasst die gesamte Muskulatur des Körpers, einschließlich der Hände. Er droht nicht der Zerstörung von Muskeln, sondern verbrennt viel mehr Kalorien. Wie vergleichende Experimente gezeigt haben, verbrennen „Intervalle“ Fett viel schneller als herkömmliche Aerobic.
Wie zu verwenden: Nach dem Krafttraining, verbringen Sie ein Intervall Cardio für 15-20 Minuten.

Muskelwachstum und Gleichgewicht

Alle Bodybuilder üben grundlegende Übungen im Stehen. Dies bedeutet, dass seine Arbeitsgewichte direkt proportional zur Stärke des Racks sind. Was ist hier wichtig? Niedrige Position des Schwerpunkts des Körpers! Das bedeutet, dass Sie kräftige säulenförmige Beine haben sollten. Während dies nicht ist, wird jede Übung doppelt schwer für Sie sein.
In der Tat, weil mit schlanken Beinen, ist Ihr Schwerpunkt hoch und bedroht den Körper mit einem Umsturz. Es ist nützlich, nicht nur fanatisch Beine schwingen, sondern auch spezielle Übungen zu tun, um die Fähigkeit zu verbessern, auf den Beinen zu stehen: der Körper dreht, kippt seitwärts, diagonal Steigungen, und so weiter.
Wie man anwendet: Wenn Ihren Beinen Muskelmasse fehlt, schütteln Sie für ein Jahr oder eine Hälfte Ihre Beine. Überlassen Sie andere Aufgaben für die Zukunft. Schütteln Sie gleichzeitig das muskulöse Taillenkorsett.

Warum ziehen?

Je mehr du trainierst, desto besser? Nein, wenn Sie lange schwingen, dann wenden Sie relativ kleine Lasten an. In der Zwischenzeit bestimmt der Erfolg beim Pumpen der Muskelmasse den Wert Ihrer Arbeitsgewichte. Je mehr sie sind, desto schneller wachsen die Muskeln.
Das Training mit kritischen Gewichten ist objektiv kurz. Im Bodybuilding ist die Regel also kurz, aber extrem intensiv.
Wie man verwendet: Trainieren Sie nicht mehr als 30-45 Minuten. Langes Training ähnelt einem Marathonlauf und zerstört nur die Muskeln.

Das ist einfach!

Hohe Intensität hat ein einfaches Geheimnis: für eineinhalb Stunden vor dem Training, arrangieren Sie eine leichte Mahlzeit, die sowohl Proteine und Kohlenhydrate enthält. Nahrung wird den Zuckerspiegel im Blut erhöhen, von dem die Aktivität des Gehirns und folglich der hohe mentale Ton abhängt. Nehmen Sie am Vorabend des Trainings ein wenig Molkenprotein und einen Stickoxid-Donator ein. Der Spender wird die Gefäße erweitern und dadurch die Zirkulation des Gehirns unterstützen. Trotz der Müdigkeit bleibt das längere Denken lebendig und scharf.
Wie man sich anwendet: Für eineinhalb Stunden vor dem Training nehmen Sie eine Tasse hausgemachten Hüttenkäse, essen eine Banane oder einen großen Apfel. 30 Minuten vor dem Training trinken Sie einen Molkencocktail auf dem Wasser (40 Gramm Molke) und nehmen Sie einen Stick von Stickstoffmonoxid gemäß den Anweisungen.

Du musst dich ausruhen können!

Training ist ein stressiger Weg, um die Muskeln zu beeinflussen. Wie bei jedem Stress löst das Krafttraining eine Kaskade von hormonellen Reaktionen aus. Vor allem der Körper beginnt große Mengen anaboler Hormone auszuscheiden. Sie zwingen auch die Muskeln während der Erholungsphase zu wachsen.
Somit ist die Ruhezeit zwischen dem Training ein Schlüsselfaktor im Trainingsprozess. Wenn Sie extreme Muskelvolumina erreichen wollen, sollten Sie Ihr Bestes tun, um die Erholung so effizient wie möglich wiederherzustellen.
Wie zu verwenden: Während der Erholungsphase tun Sie alles in Ihrer Macht stehende, um nervöse und körperliche Belastung zu vermeiden. Versuchen Sie genug Schlaf zu bekommen, nehmen Sie kalorienreiche Nahrung zu sich, verbringen Sie mehr Zeit im Freien.

Die Hilfe der Natur

Ein unerträglich brennendes Gefühl am Ende eines Multi-Repeat-Sets verursacht Milchsäure. Es ist ein Nebenprodukt der Muskelkontraktion. Ein Überschuß dieser Säure beeinflußt das Säure-Basen-Muskelwachstum und GleichgewichtGleichgewicht des Körpers nachteilig. Blut wird angesäuert und lebenswichtige Enzyme, die nur in einer schwach alkalischen Umgebung arbeiten, arbeiten nicht.
Dadurch werden viele anabole Reaktionen gestört und die Muskeln hören auf zu wachsen. So führt exzessiver Enthusiasmus zum entgegengesetzten Ergebnis – einer stagnierenden Performance-Stagnation. Sein negativer Beitrag wird durch eine proteinreiche Ernährung geleistet. Es verschiebt den Säure-Basen-Haushalt in Richtung Versauerung.
Das beste Mittel zur Vorbeugung ist das Vorhandensein von Gemüse und Obst in der Ernährung. Sie bekämpfen erfolgreich die Versauerung des Körpers. Essen Sie täglich Gemüsesalate und Früchte.
Anwendung: Mindestens 2-3 mal am Tag, bereiten Sie sich Gemüsesalate zu. Fügen Sie jeder Mahlzeit mindestens eine Frucht hinzu.

Energie- und Muskelwachstum

Das Protein ist wichtig für den Bodybuilder, aber noch wichtiger sind Kohlenhydrate. Schließlich sind sie die wichtigste Energiequelle für unsere Muskeln. Wenn die Kohlenhydrate im Menü nicht ausreichen, leidet die Intensität des Trainings. Ein Bodybuilder muss wissen, dass Kohlenhydrate unterschiedlich sind und nur „richtige“ Kohlenhydrate zu sich nehmen.
Du brauchst so genannte. „Langsame“ Kohlenhydrate, im Gegensatz zu „schnell“. Erstere werden langsam verdaut und dienen viele Stunden als zuverlässige und stabile Energiequelle. Andere werden praktisch sofort absorbiert, aber nach der Energie „Blitz“ kommt Entspannung und Schläfrigkeit.
Wie zu verwenden: Hähnchen, Fleisch und Fischgerichte mit Wildreis, Salzkartoffeln, Getreide und Gemüse servieren. „Quick“ Kohlenhydrate in Form von weißen Muffins und Schwächen sollten unmittelbar nach dem Training eingenommen werden.

X